Kooperation für Rumänien

Mehr als nur ein Haus

Die CASA MONTAFON wurde als familienähnliches Wohnhaus 2002 auf Initiative des ehemaligen Silvretta Montafon Vorstands Kurt Bitschnau mithilfe seiner Familie und vielen SpenderInnen in der rumänischen Stadt Ploiești errichtet. Nachdem das Haus in die Jahre gekommen und sanierungsbedürftig war, startete die Silvretta Montafon einen erneuten Spendenaufruf und machte eine Sanierung dadurch möglich. Seit der Wiedereröffnung der Casa Montafon im November 2019 wohnen 15 SchülerInnen der CONCORDIA Berufsschule während ihrer Ausbildungszeit in der Casa Montafon.

Wir danken den VertreterInnen der Region Montafon und Silvretta Montafon für ihre Unterstützung!

Newsletter Spenden