Festakt zur Stiftungsgründung

Mit einem Festakt am 14. Oktober 2016 wurde die CONCORDIA Sozialprojekte Stiftung Deutschland in den Räumen der Baden-Württembergischen Bank am Stuttgarter kleinen Schloßplatz offiziell aus der Taufe gehoben. Claudia Diem, Mitglied des Vorstands der BW-Bank und Dr. Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender der deutschen CONCORDIA-Stiftung begrüßten die zahlreichen Gäste.

In einem ersten Podiumsgespräch stand die Frage im Mittelpunkt, warum überhaupt ein Engagement in den Ländern Südosteuropas notwendig sei. Hierüber sprach Dr. Thomas Birtel mit zwei Südosteuropa-Experten: Susanne Neib vom Staatsministerium Baden-Württemberg und Dr. Bert Hoppe von der Friedrich-Ebert Stiftung. In einem zweiten Podiumsgespräch stellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den CONCORDIA-Projektländern die Arbeit der Organisation anhand konkreter Beispiele vor. Umrahmt wurde die Veranstaltung von jungen Musikern, die in Wohneinrichtungen der CONCORDIA in Rumänien leben.

Die CONCORDIA Sozialprojekte wurde von Beginn an auch von Förderern und Spendern aus Deutschland in ihrer Arbeit unterstützt. „Die dramatischen Bilder von Straßenkindern und verwahrlosten Kindern in Kinderheimen in Südosteuropa haben damals schon die Menschen berührt, vor allem auch in Deutschland. Diesen Förderern möchten wir mit der heutigen Stiftungsgründung näher  entgegenkommen“, erklärt Ulla Konrad, Vorstandsmitglied CONCORDIA Sozialprojekte Stiftung Deutschland und geschäftsführender Vorstand der österreichischen CONCORDIA Sozialprojekte Gemeinnützige Privatstiftung.

„Wir freuen uns, dass wir mit dem heutigen Tag offiziell unsere Arbeit beginnen können“, fügt Dr. Thomas Birtel, Vorstandsvorsitzender der CONCORDIA Sozialprojekte Stiftung Deutschland, hinzu. „Für die deutsche Stiftung wünsche ich mir, dass es uns gelingt, die Menschen hier für die Partnerländer Rumänien, Bulgarien und Moldau zu interessieren.“ Die bisherige Erfolgsgeschichte von CONCORDIA wolle man damit in Deutschland fortsetzen.

Fotos: Gottfried Stoppel 2016, © CONCORDIA Sozialprojekte Stiftung Deutschland

BGBGROROMDMDATATDEDE